orchestra
Klaus Paier & Orchestra

Klaus Paier accordion, bandoneon

Camerata Sinfonica Austria | Dirigent/Conductor: Davorin Mori

Akkordeon - Bandoneon - Orchester

Eine neue Herausforderung: Seit Jahrzehnten bekannt und etabliert als Solist, Ensemblemusiker und Komponist wagt sich Klaus Paier jetzt auch an größere Besetzungen. Für den St. Pauler Kultursommer im Juli 2021 verfasste er seine bisher aufwendigsten Werke: die dreisätzige "Premiere Suite", "Awaken from Dreams" und "Five Musical Moments". Gekonnt verknüpft er seine Solistenkünste hier mit den Möglichkeiten von Kammerorchester und Holzbläserquintett. Inmitten ausgefeilter Arrangements, einer stringenten Dramaturgie und ansprechenden musikalischen Dialogen zelebriert Klaus Paier den Solistenpart, ohne ihn zu überfrachten. Die Erstaufführung spielte er mit Dirigent Davorin Mori und seinem noch jungen Kammerorchester, der Camerata Sinfonica Austria. Bereits jetzt ist klar: Das Repertoire ist zweifellos eines, das neue Bühnen und Kompositionen fordert!


Accordion - Bandoneon - Orchestra

A new challenge: Klaus Paier, known and established as a soloist, ensemble musician and composer for decades, now also approaches larger ensembles. For St. Pauler Kultursommer 2021 he wrote his most daring works to date: "Premiere Suite" in three movements, "Awaken from Dreams" and "Five Musical Moments". With versatility he combines his solo art with the possibilities of a chamber orchestra and woodwind quintet. Amid refined arrangements, a compelling dramaturgy and appealing musical dialogues, Klaus Paier celebrates his soloist part without overloading it. He played the premiere with conductor Davorin Mori and his young chamber orchestra Camerata Sinfonica Austria. Already now it is obvious: The repertoire without a doubt is one that calls for new stages and further compositions!

Premiere Suite

Awaken from Dreams

Five Musical Moments

Paier-Valcic-Preinfalk & Orchestra

Downloads

Press

Photos (high-res)